YogaStilleKlang

                               Ablauf einer Yogastunde

Die Yogastunden beginnen - zur Einstimmung auf sich selbst - mit einigen Minuten Stille. Es folgen eine Atemübung und - als dynamisches Anfangsritual - häufig der Sonnengruß. Im Anschluss daran werden einige Yogaübungen mit großer Genauigkeit angesagt, sodass es möglich ist, sie mit geschlossenen Augen auszuführen. Ein Vergleich mit anderen entfällt; ebenso eine Korrektur. Jede/r bleibt in ihrer/seiner Innenschau.  Tiefe Entspannung wird möglich. Die Yogastunden enden - wie sie begonnen haben – mit zwei Minuten Stille.

 

 

 

 

[zurück]